Dienstag, 20. August 2019

Apropos: Kosmetik

Notizen aus meinem Zettelkasten:  Die milliardenschwere Kosmetikbranche bediente sich schon
immer ihrem wertvollsten Placebo  "Eitelkeit".  Der Schutzpatron heisst "Dorian Gray".

Montag, 19. August 2019

Apropos: Börse

Notizen aus meinem Zettelkasten:  Ist ein Börsencrash wie etwa 2008 wahrscheinlich? Ja und Nein.
Mehr Nein, doch wenn es zu einer unkalkulierbaren Kettenreaktion kommt, ist ein "Big Crash" möglich. Die Börse als Subjekt ist hochgradig seismografisch, gleichzeitig verbindet sie Intelligenz
und Paranoia in einer Person. Stellen wir uns hypothetisch ein gleichzeitiges Zusammentreffen folgender Ereignisse vor: In Deutschland endet die Ära Merkel noch in diesem Jahr, es kommt
zu einem ungeregelten Brexit am 31. Oktober, Italien löst eine Eurokrise aus, der Handelskrieg zwischen den USA und China eskaliert, Indien und Pakistan verlieren die Nerven im Kaschmir-
Konflikt, und China interveniert militärisch in Hongkong. Was sicher kommt, eine Rezession und
starke Kurskorrekturen.

Samstag, 17. August 2019

Apropos: Milch

Notizen aus meinem Zettelkasten:  "Swiss milk green", warum nicht gleich auch noch auf
Mandarin Chinesisch? Diese Pseudoformulierung für ein "Öko-Label" ist peinlich und zugleich
typisch, für unseren nicht nur linguistischen Kniefall gegenüber der Globalisierung.

Freitag, 16. August 2019

Apropos: Sand

Notizen aus meinem Zettelkasten: "Zehn grosse Sandhaufen" liegen auf der Arionwiese in Rorschach für
ein Sandskulpturenfestival. Ein Bild mit Symbolgehalt. Von wegen auf Sand gebaut, als
Metapher für ein Provisorium. Sand als Ressource, gerade im Zeitalter der Globalisierung und
exzessiver Bau-Tätigkeit, wird immer kostbarer und wertvoller. Einige wenige weltweit operierende
Konzerne, bauen voll auf Sand, und verdienen sich dabei eine goldige Nase.

Donnerstag, 15. August 2019

Apropos: Kulturbegriff

Notizen aus meinem Zettelkasten:  Das Ideal jedes Kulturschaffenden ist möglichst frei und
unabhängig zu bleiben, besonders wenn es um seine ureigenen Vorstellungen von seinem
Kulturverständnis geht. Radikalität im positiven etymologischen Sinne , ist für jeden echten
Künstler keine Bedrohung sondern eine Quelle seiner Inspiration. Spätestens wenn Politiker
jedweder Couleur, ihre "Kulturdefinition- und -Konfession" zum Besten geben, oder als
Massstab für Kulturförderung benennen, bleibt besonders die kulturelle Avantgarde auf der Strecke.

Mittwoch, 14. August 2019

Apropos: Politische Binsenweisheit

Notizen aus meinem Zettelkasten:  Ideale sind friedlich und schön, Geopolitik ist gewalttätig und grausam, Diese politische Binsenweisheit war und ist und bleibt solange wir auch bleiben.
Aktuelle Beispiele  Hongkong, Jemen, Syrien, Ukraine und so weiter und so fort.

Dienstag, 13. August 2019

Apropos: Kreuzfahrt

Notizen aus meinem Zettelkasten: Gigantismus und Gier bilden das Geschäftsmodell dieser
Kreuzfahrt-Piraterie-Industrie. Alles gesagt und weiter geht's  Volldampf voraus. Selbst die Eisberge
schmelzen dahin.